Prämiert
+
Leistung

Ausgezeichnete Ergebnisse, die für sich sprechen

Zum nächsten Abschnitt
 

Die Spreu trennt sich vom Weizen.

Wenn Finanzexperten die Qualitäten von Sand und Schott loben, beziehen sie sich nicht nur auf die überdurchschnittliche Performance ihrer Anlagestrategien. Sie sprechen auch über die besondere Nähe zum Kunden. „Lösungskonzepte im engen Gespräch mit dem Mandanten“, war der Grund für die Herausgeber von Elite Report, Sand und Schott in den kleinen und feinen Kreis der Top-Adressen der Branche aufzunehmen.

Elitereport 2017
Finanzberater des Jahres 2016
Private Banker Empfehlung 2017
Depot-Contest 2015
 

ELITE REPORT 2017
ELITE REPORT 2017

Erneute Auszeichnung im Elite Report 2017

Wir freuen uns sehr, zum vierten Mal in Folge von dem Elite Report in Kooperation mit dem Handelsblatt ausgezeichnet worden zu sein. Diese Preisverleihung ist die bedeutendste Ehrung in der Finanzbranche; sozusagen der „Oscar“ für Vermögensverwaltungen.

Die besondere Auszeichnung MAGNA CUM LAUDE ist für uns ein zusätzlicher Ansporn, weiter an der Qualität in der Kundenberatung wie auch an der Optimierung von Prozessen in der Wertpapieranalyse und Portfolioverwaltung zu arbeiten. Zufriedene Kunden - die uns weiterempfehlen - sind seit über 23 Jahren die Basis für unser solides Wachstum, und das wollen wir auch in 2017 fortsetzen.


ELITE REPORT 2016

ERNEUTE AUSZEICHNUNG IM ELITE REPORT 2016: CUM LAUDE

„Ein kurz aufgelesener Satz verrät viel über die Zuneigung zum Kunden: „Was nützt Ihnen ein Berater, der viel von Geld versteht, aber nichts von Ihnen“. So klar so gut. Aus all den von Mandanten erhaltenen Vorgaben werden die Aufgaben detailliert herausgefiltert. Sie finden im Konzept ihre Beantwortung. Dieser aktive hellwache Vermögensverwalter sieht den Kapitalschutz und die Wertsicherung als zentrale Aufgabe an. Man möchte die Kunden nicht Unsicherheiten ausliefern und sie damit gefährden. Hier wir Verantwortung für morgen übernommen. Das ist Fundament der im gepflegten Systematik. Dazu überzeugt natürlich das aktiv und klug ausgerichtete Vermögensmanagement, das gute Ergebnisse produziert. Einleuchtend, dass dieser Vermögensspezialist sehr gut beim Kunden ankommt.“


ELITE REPORT 2015

ERNEUTE AUSZEICHNUNG IM ELITE REPORT 2015: CUM LAUDE

„Kein Wunder, dass dieser Vermögensverwalter Kunden gewinnt. Es ist die Art und Weise, mit dem Kunden gemeinsam das Konzept zu entwickeln. Denn damit wir ausgeschlossen, dass die Leistung in einer Sackgasse mündet. Gleichzeitig erfährt man sehr viel über die innere Sorgfalt bei der eigentlichen Geldanlage. Sie hat Tiefgang und überzeugt durch Zuverlässigkeit. Das Team ist sehr versiert und denkt einzelne Investmententscheidungen bis zum Ende durch. Auch das steht für gewissenhafte Risikominimierung. Sand und Schott GmbH hat kürzlich wieder einmal bewiesen, dass man auch größere Vermögen gut und verantwortungsvoll gemangt hat. Wer die individuelle Betreuung und auch gute Ergebnisse für sein Vermögen wünscht, sollte dieses Haus nicht links liegen lassen.“


ELITE REPORT 2014

ERSTE TEILNAHME UND ERSTE AUSZEICHNUNG IM ELTITE REPORT 2014:

CUM LAUDE

„Bankenunabhängig und sei Jahren bienenfleißig für die Kunde auch mit kleineren Vermögen unterwegs. Dieser engagierte Vermögensverwalter ist nicht nur in der Analyse stark, sondern beherrscht auch die Finanzplanungssysteme. Deshalb verstehe sie sich auch als Sparrings-Partner für den Kunden. Das heißt, man entwickelt Lösungskonzepte in engem Gespräch mit den Mandanten und spart dabei Themen wie Steuer-, Erb- und Familienrecht nicht aus. Die Leistung kann sich in der Tat sehen lassen.“


 
PRIVATE BANKER-EMPFEHLUNG 2017

PRIVATE BANKER-EMPFEHLUNG 2017

Der Markt für unabhängige Vermögensverwalter ist intransparent und für Interessierte sind die Anbieter kaum vergleichbar. Der Private Banker will mehr Licht in dieses Segment des Finanzmarktes bringen und hat deswegen eine Empfehlungsliste für interessierte Vermögende herausgegeben. Die Private Banker-Empfehlungsliste 2017 zählt die besten unabhängigen Vermögensverwalter für fünf Regionen (Nord, Ost, West, Südwest, Südost) auf.

Grundsätzlich wurde versucht, alle relevanten Quellen für die Bewertung heranzuziehen: zusätzlich zu den schon bestehenden Bewertungen und Tests wurden eigene Daten erhoben, insbesondere durch eine Bilanzanalyse, die die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft App-Audit durchführte, durch umfangreiche Leumundsbefragungen und durch Unternehmens-Recherchen.

Privat Banker: “Die Sand und Schott Vermögensverwaltung wurde uns gegenüber heftig gelobt. „Sie gehören zu den stärksten Anbietern im ohnehin starken Südwesten“ sagte etwa ein mit den Dingen vertrauter Banker. Wer die beiden Eigner erlebt und kennen lernt, weiß, dass hier keine Experimente gemacht werden und dass Strategien auch in turbulenten Zeiten durchgezogen werden. Das richtige Haus für solide Anlagen, über die bekannte und sehr erfahrene Anlagestrategen wachen.“


Finanzberater des Jahres 2016 TOP 50

Finanzberater des Jahres 2016 TOP 50

Das Wirtschaftsmagazin „€uro“ ruft jedes Jahr zum Anlagewettbewerb auf.

Wer das Startkapital von 100.000 Euro am risikoärmsten vermehrt und seine Kompetenz auch im qualitativen Teil unter Beweis stellt, gewinnt den „Goldenen Bullen“ und den Titel „Finanzberater des Jahres“. Prämiert werden die Top 50 der 400 Teilnehmer.


FINANZBERATER DES JAHRES 2012 TOP 10

FINANZBERATER DES JAHRES 2012 TOP 10

Das Wirtschaftsmagazin „€uro“ ruft jedes Jahr zum Anlagewettbewerb auf. Wer das Startkapital von 100.000 Euro am risikoärmsten vermehrt und seine Kompetenz auch im qualitativen Teil unter Beweis stellt, gewinnt den „Goldenen Bullen“ und den Titel „Finanzberater des Jahres“. Prämiert werden die Top 50 der 400 Teilnehmer. Im Jahr 2012 wurde ein Platz unter den Top 10 erreicht.


PLATZ 3 BEIM DEPOT CONTEST 2016 “LANGZEITWERTUNG CHANCENORIENTIERTES ANLEGERPROFIL“

PLATZ 3 BEIM DEPOT CONTEST 2016 “LANGZEITWERTUNG CHANCENORIENTIERTES ANLEGERPROFIL“

Unter dem Motto „langfristig investieren statt spekulieren“ managen Vermögensverwalter die Finanzen ihrer Kunden teils über Generationen hinweg. Die DAB Bank gibt Einblick in die Anlagestrategien von ausgewählten Vermögensverwaltern. Mit einem virtuellen Betrag von einer Million Euro ausgestattet, treten die Teilnehmer in drei verschiedenen Depotkategorien gegeneinander an. Die Siegerehrung für die Sieger der Langzeitwertung wird für diejenigen vorgenommen, die rückwirkend mindestens drei Jahre hintereinander in derselben Anlageklasse teilgenommen haben. Sand und Schott hat beim „Chancenorientierten Anlegerprofil“ in der Langzeitwertung den dritten Platz erreicht.


PLATZ 3 BEIM DEPOT CONTEST 2016 “CHANCENORIENTIERTES ANLEGERPROFIL“

PLATZ 3 BEIM DEPOT CONTEST 2016 “CHANCENORIENTIERTES ANLEGERPROFIL“

Wiederholt wurde Sand und Schott beim DAB Bank Depot Contest ausgezeichne. Das Expertenteam erreichte den 3. Platz auf der Siegertreppe beim „Chancenortientierten Anlegerprofil“.


PLATZ 2 BEIM DEPOT CONTEST 2015

PLATZ 2 BEIM DEPOT CONTEST 2015

Am 6. Februar 2015 waren Pressevertreter in das Lenbach Palais in München geladen, um die Auszeichnung der Sieger des DepotContests 2014 zu verfolgen. Bei der Preisverleihung war auch der Wirtschaftswissenschaftler Václav Klaus anwesend. Sand und Schott erreichte den 2. Platz beim „Chancenorientierten Anlegerprofil“.


PLATZ 1 UND 3 DEPOT CONTEST 2012 UND 2013

PLATZ 1 UND 3 DEPOT CONTEST 2012 UND 2013

Mit einem virtuellen Betrag von einer Million Euro ausgestattet, treten die Teilnehmer in drei verschiedenen Depotkategorien gegeneinander an. Die besten Verwalter werden prämiert. Sand und Schott erreichte den 1. Platz im Jahr 2012 und den 3. Platz im Jahr 2013 beim. „Chancenorientierten Anlegerprofil“.